Ringelnatz in Wurzen

WurzenWurzen ist die Geburtsstadt von Joachim Ringelnatz. Hier wurde er als Hans Gustav Bötticher am 7.8.1883 geboren und verlebte seine frühe Kindheit. Auf dem Wurzener Marktplatz wurde zum 100. Geburtstag von Ringelnatz im Jahr 1983 eine eindrucksvolle Brunnenanlage eingerichtet (Foto re.). Auch eine Straße wurde nach ihm benannt und eine Gedenktafel am Geburtshaus angebracht.

gedenktafel

Joachim Ringelnatz, geborener Hans Gustav Bötticher,
hatte an seine frühe Kindheit in Wurzen nur verschwommene Erinnerungen:

 

 

wurzen “Ein Dienstmädchen trug mich auf dem Arm oder führte mich an der Hand. Es war noch jemand dabei. Wir standen am Rande eines trostlos schlammfarbenen Wassers, das in die Straße eingedrungen war und … immer höher stieg. Und der Himmel war gewittergelb … So schlimm, so trostlos war das! Das Dienstmädchen machte mich offenbar gern gruseln. Denn andermal zog sie mich auf einen Friedhof trotz meines weinenden und schreienden Protestes vor ein Kreuz, an das ein großer, schreckeinflößender, nackter Mann genagelt war (Pesthäuschen). Das ist meine am weitesten zurückreichende Erinnerung.”