Sponsoren

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Sponsoren, die unsere Vereinsarbeit durch Ihre Spenden unterstützen bzw. unterstützt haben:

  • Die Sparkasse Muldental unterstützte die Arbeit im Ringelnatzjahr 2008 mit einer Spende von 1500 Euro. Bei einer kleinen Feier am 12. Februar 2008 wurde die Spende dem Verein in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse in Grimma überreicht.
  • Die Wurzener Nahrungsmittel GmbH stiftete den Nachwuchspreis des Ringelnatz-Literaturpreises 2002 für Alexander Nitzberg (vorgeschlagen von Peter Rühmkorf) und 2004 für Thomas Gsella (vorgeschlagen von Robert Gernhardt). Der Verein dankt der Wurzener Nahrungsmittel GmbH zudem für eine beträchtliche Spende zur Erhaltung des Ringelnatz-Geburtshauses.
  • Für die Stiftung des Aquarells “Weißes Kreuz” von Joachim Ringelnatz dankt der Verein sehr herzlich Frau Gerda Schmid aus Nürnberg und ihrem Ehemann.
  • Die Firma Gruma Automobile GmbH sponsorte den Guss des 1998 von Wolfgang Peuker gestalteten Ringelnatz-Kopfes. Der Künstler (1945-2001) widmete sein Kunstwerk der Ringelnatz-Sammlung Wurzen.
  • Ringelnatz’ Schwägerin Elisabeth Appelt übereignete der Wurzener Sammlung einige wertvolle Dokumente und Sachzeugen, darunter den Original-Seesack von Matrose Ringelnatz aus dem Jahre 1914.
  • Der Ringelnatz-Interpret Prof. Wilhelm Pitsch trat mehrfach in Wurzen auf und spendete sein Honorar für die Erhaltung des Ringelnatz-Geburtshauses.
  • Die Firma World Ressources Company, Niederlassung Wurzen, und weitere Firmen der Standortinitiative Wurzen unterstützten den Ringelnatzverein 2006 beim Druck eines Werbeflyers.
  • Der ehemalige Wurzener Kulturförderkreis war eine Vereinigung aus Bürgern und Vertretern von Institutionen mit dem Ziel, die Kultur in der Stadt zu beleben. Dieses Ziel verfolgte der Förderkreis gemeinsam mit Vertretern der Stadtverwaltung und der AG City-Management.